Silex Fluat 944 Bautenschutz (10 kg)

99,83 

9,98  / kg

Silex Fluat 944 ist ein Bautenschutzfluat zur Sanierung und Vergütung von mineralischen Oberflächen.

Inhalt: 10 kg

 

Saniert und vergütet Oberflächen von Baustoffen

 

SILEX-Fluat ist ein hochreaktives Bautenschutzmittel mit breitem Anwendungsspektrum. 944 entfernt Salze, neutralisiert, verhindert Flecken, beseitigt Schimmel und Modergeruch, festigt und härtet mürbe Putze und zementgebundene Baustoffe.

 

Das Produkt entfernt wirksam auf mineralischen Baustoffoberflächen und in Baustoffporen abgelagerte Salze, neue Ausblühungen werden verhindert. Freier Kalk, und alkalische Untergründe werden neutralisiert, Sinterschichten beseitigt.

 

SILEX-FLUAT ist ein sehr wirksames Fungizid, Schimmel und Fäulnis werden eliminiert, Pilzsporen, auch tief im Baustoff, abgetötet. Der typische Modergeruch in Kellern und Räumen mit feuchten Wänden verschwindet nach der Behandlung mit SILEX-Fluat schnell und auf Dauer.

 

Bei der Behandlung von Beton und zementgebundenen Baustoffen mit SILEX-944 wird der Baustoff durch ausgefällte kristalline Silikate chemisch verdichtet, verfestigt und gehärtet, die Feuchteaufnahme wird reduziert. Bei zementgebundenen Bodenflächen verringert eine Behandlung mit SILEX-Fluat deutlich Abrieb und Verschleiß. Die permanente Neubildung von Feinstaub wird verhindert, die Beständigkeit der Böden gegen ölige und wässrige Schadstoffe wird enorm verbessert.

Anwendung

Staub, Schmutz und lose Teile entfernen, bei starken Verschmutzungen abbürsten und mit Wasser abspülen. Frischer Beton und neue Putze müssen vollständig abgebunden sein. Der Untergrund ist nach DIN 18 363 zu prüfen und vorzubereiten.

SILEX-Fluat 944 nicht auf mit Gips gebundenen Putzen und Estrichen anwenden.

SILEX-Fluat wird – mit Wasser verdünnt – mit Bürsten oder Flächenstreichern in mindestens zwei Arbeitsgängen satt auf den Untergrund aufgetragen. Die Werkzeuge dürfen nicht mit Draht oder Blech gebunden sein. Zum mischen und zur Verarbeitung des Produktes keine Metallgefäße (Ausnahme: Edelstahl) verwenden.

Arbeitsgang 1: SILEX-Fluat 944 1:4 mit Wasser verdünnen

Arbeitsgang 2: SILEX-Fluat 944 1:2 mit Wasser verdünnen

Arbeitsgang 3: SILEX-Fluat 944 1:1 mit Wasser verdünnen (nur in Sonderfällen)

 

Die Anwendung kann „naß in naß“ erfolgen, eine Trocknung zwischen den Arbeitsschritten verbessert jedoch die Wirkung. Bei Folgeanstrichen ist es zweckmäßig die fluatierten Flächen nach 24-48 Stunden Wartezeit mit klarem Wasser nachzuwaschen.

Wichtig: Glas, Keramik, Fliesen, Marmor, Aluminium und alle nicht säurebeständigen Bauteile und Oberflächen sorgfältig, durch Abkleben und Abdecken, schützen. Das Fluat greift diese Materialien an und verursacht Flecken, die auf Glas und Keramik nicht mehr, auf anderen Stoffen nur sehr schwer zu entfernen sind. Frische Verschmutzungen und Spritzer notfalls sofort mit klarem Wasser abwaschen.

Chemische Eigenschaften

  Zusammensetzung      Gelöste kieselsaure Salze, Netzmittel, Inhitoren

  Lösemittel + Verdünner   Wasser

  Dichte                            1,12 – 1,14 g/ml (20°)

  pH                                 1,8 – 2

  Aussehen                       Farblose, leicht trübe Flüssigkeit

  Viskosität                       Wasserähnlich dünnflüssig

  Geruch                           Schwach, produkttypisch

 

  Kennzeichnung

  -Arbeitsstoff-Richtlinie Xn; Gesundheitsschädlich

  -Giscode    GH 40

  -Transport (ADR/RID)      Klasse 6.1; UN 3287

  -VOC-Richtlinie                 0

Inhalt: 10 kg

 

Weitere Informationen

Gewicht 7.5 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Silex Fluat 944 Bautenschutz (10 kg)“.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen…