• ARCAN Bauchemie Mörtelsysteme » Seal Fix Expansionsmörtel 930 (19,50 kg) Spezialmörtel
  • p-444-090232238658.png

Seal Fix Expansionsmörtel 930 zum Verschließen von Injektionsbohrungen (19,50 kg)

66,28 

3,40  / kg

SealFix Expansionsmörtel 930 ist ein Spezialmörtel zum Verschließen von Injektionsbohrungen.

Inhalt: Sack a 15 kg, Kanne a 4,5 kg

Das Material ist frostempfindlich und darf nicht unter < 5°C transportiert oder gelagert werden

 

Auf Lagerauf Lager
Art.-Nr.: 56 Kategorien: , ,

SealFix 930 ist ein zum Verschließen von Injektionsbohrungen entwickelter Spezialmörtel. Der Mörtel ist standfest, schwindkompensiert und bindet verzögert ab. Durch die sahnige, weichplastische Konsistenz ist dieser Mörtel besonders gut und leicht zu verarbeiten, auch mit Pumpen und Auspressgeräten.

SealFix 930 basiert auf dem bewährten Cembond und ist intern hydrophobiert. Der abgebundene Mörtel wird durch Wasser nicht mehr benetzt, kann deshalb kein Wasser mehr aufnehmen oder transportieren und haftet dank Cembond-956 bombenfest an praktisch allen tragfähigen Untergründen aus Beton oder Stein.

Verarbeitung

SealFix-930 besteht aus einer Pulverkomponente und einer speziell abgestimmten Anmachflüssigkeit. Zur Verarbeitung werden 10 Teile Pulver mit 3 Teilen der Flüssigkeit gründlich vermischt und können danach ohne Wartezeiten sofort verarbeitet werden. Frisch angemischter Mörtel ist etwa 90 Minuten verarbeitbar. Besonders zeit- und kostensparend ist die Verarbeitung mit geeigneten Auspresspistolen und zum Bohrlochdurchmesser passenden Injektionsrohren. Damit werden auch tiefe Bohrlöcher sauber, schnell und vor allem vollständig verfüllt. Zum Reinigen der verwendeten Werkzeuge und Geräte genügt Wasser.

Verarbeitungszeit Ca. 90 Minuten bei 20°

Abbindezeit 24 Stunden

Voluminisierung Ca. 3-5%

Die A (Pulver)-Komponente des Mörtels enthält Zement. Sie reagiert in Verbindung mit Wasser stark alkalisch und reizt Haut und Schleimhaut stark. Das Produkt ist nach den Vorschriften der Arbeitsstoffverordnung mit Xi (Reizend) gekennzeichnet. Die flüssige Komponente ist vollkommen ungefährlich. Kontakt des Mörtels mit Augen und Schleimhaut ist bei der Verarbeitung zu vermeiden.

Die Produkte sind nicht brennbar, die Anmachflüssigkeit aber frostempfindlich. Kühl und trocken gelagert ist Sealfix 930 mindestens 12 Monate haltbar.

Abgebundene oder eingetrocknetes Produkt ist wie gewöhnlicher Bauabfall (Bauschutt) zu entsorgen. Die unvermischten Flüssigkomponente ist in der Lieferform Sonderabfall, falls eine Entsorgung notwendig ist, kann sie wie handelsübliche Dispersionsfarben behandelt werden.

Systemzubehör für Seal Fix Expansionsmörtel 930 zum Verschließen von Injektionsbohrungen

Injektionspacker

Silex Suspension 931 – anwendungstechnisch optimierter Injektionsmörtel zur Hohlraumverfüllung

HydroBloc Si 709 – Siloxan-Konzentrat für Horizontal-Sperren

HydroBloc 715 Diffusion – konzentrierte, lösemittelfreie Injektionscreme

Das Material ist frostempfindlich und darf nicht unter < 5°C transportiert oder gelagert werden

Inhalt: Komp. A Sack a 15 kg und Komp. B Kanne a 4,5 kg

Weitere Informationen

Gewicht 23 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Seal Fix Expansionsmörtel 930 zum Verschließen von Injektionsbohrungen (19,50 kg)“.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen…