• ARCAN-Bauchmie-Abdichtung » Fugenabdichtung » Injektionsschlauch » Injection 402.1 rund (Karton)
  • p-298-795140747645.png

Injection rund 402.1 – Injektionsschlauch zur Abdichtung von Arbeitsfugen. (50 m konfektioniert)

261,39 

5,23  / Meter (m)

Injection 402 ist ein einfach verpressbarer Injektionsschlauch für die einmalige Injektion.
Rollenware für die Selbstkonfektionierung.

Inhalt: 5 Stück a 10 m

Auf Lagerauf Lager
Art.-Nr.: 11 Kategorien: , ,

Injection 402 ist ein kostengünstiger Injektionsschlauch zur Abdichtung von Arbeitsfugen. Injection 402 besteht aus Kautschukgranulat und hat eine poröse Wandung durch die das Injektionsharz kontrolliert austritt.
Der Schlauch ist mit einer speziellen Imprägnierung getränkt, die das Eindringen, Anhaften und Sintern von Zementleim in die Struktur und den Injektionskanal verhindert. Dadurch ist Injection 402 ein sehr sicheres System für das Abdichten von Arbeitsfugen an Betonbauwerken und geeignet für alle Arten von Injektionsharzen.

Handling und Montage

Injection 402 wird mittig in den Fugenraum eingebaut, oder an Fugenbändern, Sollrisselementen, Spundwandprofilen u.ä. befestigt und kann überall dort eingebaut werden, wo durch das natürliche Schwinden von Beton Schwindspalte entstehen und Wasser eindringen kann.

Injection 402 wird einbaufertig vorkonfektioniert oder als Rollenware geliefert. Die vorkonfektionierten Schläuche bestehen aus 10 Meter Injektionsschlauch und zwei je 70 cm langen Anschlußstücken mit unterschiedlichen Farben („Verpressenden“)

Für die Rollenware werden vorkonfektionierte Anschlußenden in Sets geliefert, die auch das notwendige Zubehör (Schrumpfmuffen und Sekundenkleber) enthalten.

Bereits vorkonfektionierten Schläuche sind leicht und einfach an der Baustelle anzupassen. Dazu wird der Schlauch zwischen den Enden um die entsprechende Länge gekürzt (scharfes Messer oder Schere genügen dafür), die verbleibenden Enden mit einer Verbindungstülle zusammengesteckt und mit einem Tropfen Sekundenkleber fixiert.

Durchdachtes Zubehör ergänzt den Schlauch und macht die Montage auch für ungeübte Verarbeiter einfach. Injection 402 wird mit Montageschellen am Beton befestigt, dazu sind zwei Typen – mit Dübelpfofil für Bohrlöcher oder eine Type zum Anschießen (oder Nageln) verfügbar.

Die Anschlußenden werden in Verwahrboxen gesichert, die einfach an der Bewehrung befestigt werden und nach dem Ausschalen leicht zugänglich sind.

Systemzubehör

Montageschelle 416: Faserverstärkte Kunststoffschelle, zum Anschießen oder Nageln geeignet.

Montageschelle 425: Faserverstärkte Kunststoffschelle mit Dübelprofil für Bohrlöcher.

Konfektionierset 412: Enthält vorkonfektionierte Anschlußenden in zwei Farben, Schrumpfmuffen und Sekundenkleber. Ausreichend zur Konfektionierung von 10 Injektionsschläuchen.

Verwahrdose 417: Zur sicheren Aufbewahrung der Verpressenden. Einfache Montage an der Bewehrung (hinter der Schalung) .

Verpresszange 427: Schnellspannzange mit integrierter Schlauchtülle und Anschlussnippel für Schiebekupplungen . Für schnelle und sichere Verbindung zwischen Injektionspumpen und Verpressenden.

 

Inhalt: 5 Stück a 10 m

Weitere Informationen

Gewicht 6.5 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Injection rund 402.1 – Injektionsschlauch zur Abdichtung von Arbeitsfugen. (50 m konfektioniert)“.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen…